Martial Arts international


Master Raul Ortiz New York

In den ersten Jahren meiner Kampfkunstlaufbahn hörte ich zufällig von dem Kung Fu Stil der Gottesanbeterin. Damals, in einer Welt ohne Internet und wohnhaft in München waren die einzigen Möglichkeiten, mich damit zu beschäftigen, englischsprachige Quellen, die man sich im Ausland beschaffen musste. Ich kann gar nicht sagen wie glücklich ich damals war, die Videoreihe von Sifu Raul Ortiz sowie die Bücher seines Lehrers Großmeister Lee Kam Wing zu finden. Meine Begeisterung für deren Stil hat übrigens bis heute angehalten. So habe ich Sifu Raul auch 2016 eine Woche in seiner Heimat besucht, bei ihm gelebt, bei ihm trainiert und mit ihm New York erkundet. 

 

Sifu, heute sind Sie ein Meister mit über 40 Jahren Kampfkunsterfahrung, aber wie hat dies alles bei Ihnen angefangen?

Ich begann mit dem Training im Alter von 9 Jahren in NY. Um ehrlich zu sein weckte die TV Serie „Green Hornet“ mit Bruce Lee mein Interesse. Seine Bewegungen, seine Art zu kämpfen faszinierten mich derart, dass ich dies unbedingt auch lernen wollte. Und wenn man in NY aufwächst ist der Weg nach NYC Chinatown ja nicht besonders weit. 

 

Warum haben Sie sich ausgerechnet für „Praying Mantis“ Kung Fu entschieden? Der Stil ist ja nicht so bekannt wie viele andere. 

Praying Mantis war nicht meine erste Kampfsportart. Das entdeckte ich erst als ich aus dem College kam. Ich traf meinen ersten Mantis Lehrer Ken Keeler, Sifu. Er konnte sich unglaublich bewegen und alles zeigen und anwenden, über was er sprach. Ich musste einfach bei ihm lernen nachdem ich ihn getroffen hatte. Ich habe übrigens zwei deutsche Trainingsbrüder, Nicolai Schild aus Münster und Brunke Bast aus Hamburg. 

 

Für mich persönlich ist Praying Mantis einer der Kung Fu Stile mit den besten Realkampfanwendungen. Würden Sie mit mir übereinstimmen und wenn ja, können Sie dies ein wenig spezifizieren?

Absolut! Der Mantis Stil ist ein tödliches Strategiespiel. Die Idee hinter allen Mantis Techniken ist zu verstümmeln und zu töten. Der Charakter der Mantis ist der eines Raubtieres, das Training folgt diesem Muster. Es geht hier nicht darum ein Insekt nachzuahmen, es geht darum den Charakter eines Raubtieres zu zeigen wenn man seine Mantis Techniken anwendet. Beim Mantis Stil fokussiert man sich zu 100 Prozent auf seine Angriffe. Nur so funktioniert „Mantis“. Der 7 Star Mantis Stil hat eine Formel mit 12 Schlüsselwörtern. Das Verständnis dieser 12 Schlüsselwörter macht die Mantis Techniken wertvoll für den realen Kampf. 

 

Wie sind Sie zu Großmeister Lee Kam Wing gekommen?

Nachdem ich von meinem Lehrer alles gelernt hatte, was er mir zeigen konnte, gab er mir seinen Segen, mich an Meister Lee Kam Wing zu wenden. Er ist der berühmteste Meister des 7 Star Praying Mantis Stils. Er ist es auch, der die meisten Publikationen über dieses Thema geschrieben hat. Nachdem ich ihn erstmals getroffen hatte und sah wie bescheiden er war und wie groß sein Wissensschatz war, wusste ich, dass ich von ihm lernen musste. Zum Glück teilt der Großmeister sein Wissen gerne. 

 

Nur um Sie ein bisschen besser kennen zu lernen: Beschreiben Sie sich selbst als Lehrer!

Hahaha!!! Gut, ich denke ihr müsstet meine Schüler dazu befragen, ich denke einige würden sagen ich sei ein wenig verrückt ... hahaha! Ich glaube an reales Training, entweder du kannst deine Techniken anwenden oder nicht. Ich glaube, dass du kämpfst wie du trainierst und ich lehre für das Überleben auf der Straße. 

 

Was raten Sie einem Anfänger, damit er erfolgreich seinen Weg in den Kampfkünsten gehen kann. 

Ich sage ihm: Genieße die Reise und denke immer daran, dass es nicht darum geht wieviele Techniken du lernst, sondern wie gut du deine Techniken beherrschst. Du kannst durch das Training nicht schlechter werden, nur besser. Zeit gibt dir Erfahrung und Erfahrung gibt dir Meisterschaft. 

 

Wie würden Sie Ihre eigene Reise durch die Kampfkünste beschreiben?

Es war wirklich eine gesegnete Reise und ich bin immer noch auf dem Weg!

 

Meine erste Quelle für Praying Mantis Kung Fu war das Buch „7 Star Praying Mantis Kung Fu“ von Großmeister Lee Kam Wing. In den Neunzigern war ich dann sehr froh, Ihre Videoserie zu finden. Bieten Sie heute noch Lehrmaterialien an?

Die Bücher von Großmeister Lee Kam Wing haben wirklich vielen Menschen geholfen. Wir haben jetzt auch neue Bücher von ihm. Meine Videos von damals gibt es heute natürlich auf DVD und jeder der möchte, kann sie über meine Schule beziehen. 

 

Kann man Ihre Akademie in New York State besuchen oder ist es sogar möglich Sie einmal in Deutschland zu sehen?

Ich freue mich meinen Trainingsbruder Nicolai wieder einmal zu sehen. Vielleicht schon dieses Jahr im Frühsommer. Und natürlich ist jeder in meiner Schule in NY willkommen. Ihr trefft mich immer genau hier: ORTIZ CHINESE BOXING ACADEMY 770 Middle Neck, Rd. Great Neck, NY 11024 516-466-1010  www.ortizacademy.com Viele Grüße nach Deutschland und bis bald!

Interview: Andreas Leffler Bilder: Archiv Raul Ortiz, Archiv Warrior Magazin